Kleingewächshaus - reiche Ernte

25.03.2020
Juliana Qube Gewächshaus

Gewächshäuser für den Garten sind mittlerweile wirklich schick und vorzeigbar. Sie lassen sich mit nur wenig Aufwand auch zu einer gemütlichen Leseecke dekorieren.

Kompakt, stabil und funktional: ein Gewächshaus garantiert eine reiche Ernte. Dabei sind die aktuellen Modelle heutzutage so durchdacht und ansprechend gestaltet, dass Sie sich nicht nur zum Gemüseanbau eignen.

Juliana Pflanzboard Alu schwarz

Eine praktische, mobile Lösung und dazu noch richtig schicke Lösung: Juliana Pflanzboard! 

Bis weit in den Herbst hinein eigenes Gemüse anbauen. Sich eine kleine grüne Wohlfühloase einrichten in der man ungestört ein Buch lesen, oder mit einem Becher Kaffee die Gedanken schweifen lassen kann.  Ein Gewächshaus ist nicht gleich ein Gewächshaus!

Für die einen steht Gärtnern im Vordergrund, für den anderen der Wohlfühlaspekt. Beides lässt sich mit der passenden Lösung wunderbar umsetzen. 

Generell gibt es beim Thema Gewächshaus im (Schreber-) Garten ein paar Dinge zu beachten. Wo soll es stehen und wofür wird es überwiegend genutzt?

Generell sind Kleingewächhäuser praktisch ebenso gut ausgestattet wie die größeren Modelle. Das entsprechende Zubehör gibt es ebenfalls für die kleinen und die großen Modelle.

Kaufberatung: Hier finden Sie das passende Gewächshaus

Frühbeet, Hochbeet oder besser ein richtiges Gewächshaus?

Vitavia Gaia Frühbeet

Optimale Bedingungen für gesundes Wachstum schaffen: Salat und Co gedeien im Frühbeet!

Als Frühbeet oder Anzuchtbeet genügt eine günstige, schnell auf- und abgebaute Variante. Wird eine dauerhafte, stabile Lösung angestrebt, sind entsprechend hochwertigere Rahmenkonstruktionen und eine bessere Verglasung angebracht. Kommt der „wohnliche“ Aspekt noch dazu, werden neben der Optik auch die Raumaufteilung, beziehungsweise die Grundform wichtig. 

Unsere Frühbeete im Überblick

Freistehende Gewächshäuser in vielen Größen gibt es hier!

Ihnen geht es nur um den Anbau und Sie möchten dabei gerne eine bequeme Arbeitshöhe? Dann genügt Ihnen unter Umständen auch ein klassisches Hochbeet!

Ratgeber: Alles zum Thema Hochbeet

Info:
Wer das Gewächshaus zum Verweilen nehmen möchte, sollte bei der Größe nicht unter 10 m² bleiben. Ansonsten wird es schnell ungemütlich eng und wirkt zugestellt. Neben einem Tischchen, einem Stuhl oder einem Sessel und ein paar Pflanzen sollte schließlich auch noch genügend Platz für zwei Personen im Inneren sein. 

Zubehör für das Gewächshaus: praktisch, vielseitig und nützlich

Vitavia Hygrometer

Vitavia Hygrometer

Ein Hygrometer verschafft schnell Überblick über die Klimabedingungen im Gewächshaus. 

Juliana Lamellentisch

Juliana Qube Lamellentisch

Einfach eine zweite Arbeitsebene schaffen: mit einem fest installierten Tisch herrscht Ordnung im Gewächshaus. Dieses Modell hat dank der Lamellenkonstruktion den Vorteil, dass Gießwasser direkt ablaufen kann.

Dünger und Co

Gewächshausheizung

Juliana Gewächshausheizung

Eine besonders einfache Möglichkeit die Temperatur im Gewächshaus zu regulieren ist eine Gewächshausheizung. Bei diesem Modell fasst der Tank rund 4,4 Liter, damit bietet die Heizung 18 Stunden Leistung und eignet sich für eine Fläche von bis zu 15 m².