Stahlwandpools sind Pools mit einer Außenwand aus Stahl, die sowohl als Aufstellpools und Einbaupools verwendet werden können. Der Durchmesser der Pools liegt zwischen 3 und 7,6 Metern, somit ist für Jeden der richtige Stahlwandpool dabei.

Mehr erfahren
Filter / Sortierung
28 Artikel

Stahlwandpools als Einbau- oder Aufstellpool

Wenn Sie sich dafür entscheiden den Pool einfach nur aufzustellen, ist der Aufbau in wenigen Stunden erledigt. Lediglich der Untergrund muss gerade sein oder begradigt werden. Soll der Stahlwandpool jedoch als Einbaupool genutzt werden, so müssen zunächst Ausgrabungsarbeiten stattfinden. Danach wird ein Fundament gegossen, der Pool daraufgesetzt und seitlich ebenfalls einbetoniert. Diese deutlich aufwendigere Methode garantiert dafür aber auch ungetrübten Poolspaß über viele Jahre.

Verschiedene Formen: Rund, oval, achteckig und rechteckig

Stahlwandpools gibt es in verschiedenen Ausführungen: runde Stahlwandpools, rechteckige Stahlwandpools, ovale Stahlwandpools und achteckige Stahlwandpools. Fast alle dieser Formen können sowohl freistehend als auch eingebaut gekauft werden. Jedoch muss immer beachtet werden, dass viele Runde Stahlwandpools ab einer Wassertiefe von 1,50 Meter teilweise eingegraben werden müssen, damit sie dem Wasserdruck standhalten. 

Stahlpools – Günstige Alternative zu teuren Holzkonstruktionen

Im Vergleich zu gleichgroßen Holzkonstruktionen sind Stahlwandpools deutlich günstiger. Der Aufbau dagegen ist nicht gerade einfacher: Für den Aufbau sollten Sie sich einen windstillen Tag und 2-3 Helfer organisieren. Beim Abrollen der Stahlwand sollten Sie besonders vorsichtig vorgehen, damit Sie keinen Knick in die Außenwand bekommen.