Suche
Einkaufswagen
Wird geladen..

Workout und Spaß mit dem Trampolin

Lesezeit: 5 min.
Erstellt am: 01.04.2021

Salta Qualitäts-Trampoline für den Garten

Das Trampolin-Hüpfen bringt Groß und klein Spaß. Es ist nicht nur ein 1a-Fitness-Gerät, sondern auch ein tolles Spielgerät für den Garten. Hier können sich die Kleinen völlig austoben und ihren Energien freien Lauf lassen. Trampoline von Salta führen wir in vielen unterschiedlichen Größen und Preisklassen. Vom kleinen Trampolin bis hin zum Riesen-Gerät. Mit den Salta Trampolinen setzen wir auf ein durchdachtes und sicheres Produkt, an dem Sie lange Freude haben werden. Denn eines ist beim Trampolin-Kauf gewiss: Sie sollten auf Qualitäts-Produkte setzen. Denn sowohl das Sprungtuch, als auch die Bespannungen und Federn halten länger und versprechen daher auch den größeren Sprung-Spaß.

Mehr Trampoline von Salta - für ungebremsten Outdoor-Spaß

Fitnesstrampolin: Für wen es sich lohnt

Auch Zuhause kann man problemlos Sport treiben, etwas für die Gesundheit, sprich das Herz-Kreislauf-System, die Ausdauer oder die Muskulatur tun.

Trampoline sind vielseitige Sportgeräte, die kaum mehr Platz benötigen als eine Gymnastikmatte, aber für unheimlich viel mehr Action und Spaß sorgen. Ob draußen oder drinnen - immer eine gute Wahl!

Leider haben wir in den Jahren 2020 und 2021 die Erfahrung machen müssen, wie es ist, wenn Fitness-Studios, Schwimmbäder und sämtliche Freizeiteinrichtungen geschlossen sind und in den Lockdown gehen. Alles spielt sich dann plötzlich zu Hause ab. Und auch das Thema Gesundheit und Fitness spielt dann daheim eine Rolle. Denn gesund und fit wollen wir ja schließlich bleiben! 

Holen Sie sich daher ein Trampolin als Trainingsgerät ins Haus oder in den Garten. Mit diesem auch in einer kleinen Größe erhältlichen Trainingsgerät lassen sich gezielt alle Muskelgruppen trainieren - uns es macht riesigen Spaß! Für Groß und Klein das Richtige!

Fitnesstrampolin: Die optimale Lösung

In erster Linie geht es darum, sich „wohl zu fühlen“, mehr noch, sich körperlich dauerhaft fit zu halten, um nicht bei der geringsten Anstrengung schon ins Schwitzen zu kommen oder gar „die Segel streichen“ zu müssen. Mal ganz ehrlich, dass Aktionen wie „Treppen laufen, anstatt den Aufzug zu nehmen“ oder das Auto öfter mal stehen zu lassen und aufs Fahrrad umzusteigen“, dabei jedoch lediglich der berühmt-berüchtigte Tropfen auf den heißen Stein sind, ist uns allen klar.

Bieten Sie Ihrem Körper Abwechslung

Fazit: Gesucht wird ein Fitnessgerät für die eigenen vier Wände, welches für Spaß und Abwechslung sorgt und möglichst nicht so voluminös ist, dass dafür ein extra Zimmer zur Verfügung gestellt werden muss.

Minitrampolin: Das Trampolin fürs Home-Workout

Die Anfänge dieses Fitnesstrends gehen auf eine Studie des NASA-Ames Research Center aus dem Jahr 1979 zurück, welche zu folgendem Fazit kommt: “Rebound exercise is the most efficient, effective form of exercise yet devised by man.” Oder: Rebounding ist „die effizienteste, effektivste Art zu trainieren, die sich der Mensch bisher ausgedacht hat.“

Mit dem englischen Begriff „Rebounding“ (to rebound = abprallen, abspringen, zurückprallen) werden die diversen Gesundheits- und Fitnessübungen auf dem Minitrampolin bezeichnet.

Unabhängig und flexibel: Fitness mit den Trampolinen von Exit und Salta

Was in Deutschland zunächst als Randsportart des Turnens mehr oder weniger ein Schattendasein fristete, wurde dann von Eltern und Großeltern als super spannendes und bewegungsförderndes Spiel- und Sportgerät für Kinder und Jugendliche entdeckt. Und ein Ende dieses Booms im Garten ist noch lange nicht abzusehen. Der nächste Schritt waren spezielle Trampolinhallen und -parks, in welchen sich Kinder und Erwachsene nach Herzenslust austoben können.

Nicht erst das total chaotische Jahr 2020 hat gezeigt, dass ein Indoor-Trampolin eine herausragende Möglichkeit darstellt, unabhängig zu sein. Unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft, eines konkreten Kursangebotes, von Öffnungs- oder Trainingszeiten, unabhängig vom Wetter.

Alles, was Sie für das Ganzkörpertraining für Zuhause benötigen, ist, ein Qualitätstrampolin sowie eine Fläche von circa zwei auf zwei Metern bei einer normalen Deckenhöhe. Und natürlich einen geeigneten Trainingsplan, welcher jedoch im Internet problemlos zu finden ist, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob jung oder alt.

Time for Fitness ist das Motto

Es gibt leidenschaftliche Befürworter aber auch Gegner, sowohl für das nüchterne Trainieren, als auch für die abendlichen Workouts. Oder aber man baut die Einheiten einfach in den Tagesablauf ein, um den Kopf wieder frei zu bekommen oder um die Zeit zwischen zwei Terminen oder Tätigkeiten sinnvoll zu nutzen. 

Mit dem eigenen Fitnesstrampolin bestimmen Sie und der Partner / die Partnerin den individuellen Trainingsrhythmus, den konkreten Zeitpunkt, die Dauer und die Intensität.

  • Ihr Trainingsgerät kann hochkant gelagert werden
  • Ein zeitintensiver Aufbau ist nicht erforderlich
  • Am Ende ist es genauso schnell wieder verstaut

Je nachdem, welche Übungen anstehen, wird schnell die verstellbare Griffstange angebracht. Einen langen Anfahrts- und Nachhauseweg inklusive nerviger Parkplatzsuche, sowie gegebenenfalls Wartezeiten können Sie sich komplett sparen. Wertvolle Zeit, die man effektiver nutzen kann.

Ganzheitliches Training mit dem Trampolin

Im Gegensatz zu den meisten anderen Individual- und Mannschaftssportarten können mit einem Indoor-Trampolin effektive Einheiten für sämtliche Körperpartien durchgeführt werden. Durch das permanente, kraftvolle Abstoßen vom flexiblen Sprungtuch, die Beschleunigung und die Entspannung beim Fliegen sowie das direkt darauffolgende Abbremsen und Anspannen werden etwa 400 der rund 650 Muskeln des menschlichen Körpers beansprucht. Dennoch geht es keinesfalls ausschließlich um ein High Intensity (Hochintensitäts-)Training. Im Gegenteil, Trampolinspringen fördert die Gesundheit ganz allgemein, zum Beispiel bei altersbedingt bereits vorhandenen Einschränkungen wie Arthrose oder Osteoporose.

Rebounding - damit verbindet man logischerweise in erster Linie die Steigerung der Ausdauer. Gleichzeitig werden der Gleichgewichtssinn und die Koordinationsfähigkeit gefördert. Bei dem dauernden Auf und Ab muss der Körper seine Position im Raum ständig neu bestimmen und durch die richtigen Reflexe die Balance halten. Dadurch verbessern wir nicht zuletzt auch unsere Konzentrationsfähigkeit.

Außerdem stimuliert das Trampolinspringen die inneren Organe, das Herz- Kreislaufsystem sowie den Stoffwechsel. Es werden vermehrt rote und weiße Blutkörperchen gebildet. Das Lymphsystem als wichtigster Bestandteil unseres Immunsystems wird angeregt, wodurch einerseits die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt werden, andererseits Abfallstoffe des Stoffwechselprozesses besser abtransportiert werden.

Ein weiterer, gravierender Vorteil dieses Trainings ist, dass es äußerst schonend betrieben werden kann. Sprich, kein hartes Auftreten des Fußes auf dem Untergrund wie beim Joggen, plötzliches Abbremsen oder komplette Richtungswechsel wie bei diversen Ballsportarten, was weder für die Wirbelsäule einschließlich der Bandscheiben, noch für Fuß-, Knie- oder Hüftgelenke förderlich ist.

Erfolgreiche junge Frau bei Sonnenuntergang schaut in die Ferne

Mit Spaß zum Wohlfühlgewicht: Trampolinfitness zum Abnehmen?

Kehren Sie dem Übergewicht den Rücken

Und – logisch – das regelmäßige Training hilft gegen Pölsterchen. Deren Hauptursache ist, dass wir uns schlicht zu wenig bewegen, und dies übrigens nicht erst, seitdem Corona vieles lahmgelegt hat. Während unsere Vorfahren noch körperlich schwere Arbeiten verrichten mussten, kommt beim modernen Wohlstandsmenschen eine unausgewogene und zu reichhaltige Ernährung, im wahrsten Sinn des Wortes, „erschwerend“ hinzu.

Zu viel Zucker, zu viel Fett, zu viel Weißmehl, zu viel Salz, zu viel Alkohol, zu viel Fastfood lassen die Zahl der Menschen, welche an Adipositas (Fettleibigkeit) oder Diabetes erkranken, sprunghaft in die Höhe schnellen. Leider beginnt dieser Teufelskreis aus Übergewicht, Ausgrenzung, Diäten und Mobbing bis hin zu Minderwertigkeitsgefühlen und Depressionen bereits im Kindes- und Jugendalter.

Aussagen, um wieviel effektiver das Trampolinspringen im Vergleich zu einer Joggingrunde ist, sind selbstverständlich mit Vorsicht zu genießen. Wieviel Kalorien tatsächlich pro Zeiteinheit verbrannt werden, hängt, wie bei jeder Art sportlicher Aktivität, von zwei wesentlichen Faktoren ab:

  • Intensität des Trainings und Individueller Kalorienverbrauch. Der tatsächliche Energieverbrauch wird durch Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe und dem jeweiligen Fitnesszustand bestimmt.

Will heißen, ein mehr oder weniger gemütliches Auf- und Abhüpfen ist mit einer Joggingeinheit mit Steigerungsläufen nicht zu vergleichen.

Was ein Qualitätstrampolin auszeichnet

Ob Gartentrampolin oder Indoor-Trampolin, wenn man langfristig Spaß und bzw. oder einen ordentlichen Trainingserfolg haben möchte, lohnt es sich auf jeden Fall, ein Markenfabrikat zu wählen. Hier haben wir Ihnen die wesentlichen Kriterien aufgelistet, die beide Gerätearten betreffen.

Im Innenraum wird, anstelle von Federn, mit Gummiseilen gearbeitet. Hier ist überdies die höhenverstellbare, äußerst belastbare Griffstange unverzichtbar. Um das Verhältnis mit den Bewohnern vor allem der drunter liegenden Wohnung(en) nicht über die Maße zu strapazieren, sollte das Ganze nämlich so geräuschlos wie möglich über die Bühne gehen. Dazu gehört gleichfalls, dass sich Ihr neuer Trainingspartner durch Stabilität sowie einen besonders sicheren Stand auszeichnet. Spezielle Gummifüße, welche auch den Bodenbelag schützen, sind also Pflicht. Damit das Trampolin platzsparend verstaut werden kann, sind Füße zum Abklappen oder Abnehmen ausgesprochen sinnvoll.

mein_gartenshop24_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.