Upcycling-Trend: Palettenmöbel

05.08.2021

Sie sind der Upcycling-Trend auch in diesem Sommer: tolle Outdoormöbel, gefertigt aus Europaletten. Mit ein wenig Geschick und überschaubarem Zeitaufwand sind Sofa-Landschaften und Lounges ruckzuck zusammengeschraubt.

Paletten-Möbel im modernen Look

Man sieht sie derzeit überall: Chillige Lounge-Garnituren, die aus Europaletten bestehen. Diese Möbelstücke sind wunderbare Unikate, individuell in Szene gesetzt und finden Platz auf der Terasse, dem Balkon oder indoor im trendigen Wohnzimmer. Bestückt mit weichen Polsterungen und Kissen, entsteht eine bequeme Sitzfläche. Wir erklären Ihnen hier, welche Vorteile das Material "Europalette" besitzt und wie Sie ein einfaches Paletten-Sofa bauen können.

Was genau ist eine Europalette?

Europaletten bestehen aus Vollholz, sind neu schon für kleines Geld zu haben und dank der Standardmaße ein begehrtes Material in Sachen kreativem Möbelbau und Do-it-Yourself Projekten.

Unter einer Europlatte - auch Europoolpalette genannt - versteht man eine maßgenormte Holzpalette, die als Lastenträger im europäischen Raum zum Einsatz kommt. Sie erfüllt die Norm nach EN 13698-1. Das Tolle daran: Die Palette ist rundum genormt, sie besitzt also einheitliche Maße und Bestandteile, so dass sie als Mehrwegpalette wiederverwendet werden kann. Durchschnittlich ist eine Palette mit 1500 kg belastbar.

Jede Europalette ist 1200 mm lang, 800 mm breit und 144 mm hoch. Sie besitzt 11 Deckbretter und 9 Klötze, deren Stärke und Abstände ebenfalls exakt vorgeschrieben sind. So sind die Paletten aufgrund ihrer Maße perfekt für LKW-Transporte und Lagerung von Waren geeignet. In der Logistik der Warenwirtschaft sind alle Arbeitsprozesse und Anforderungen auf diese Paletten-Standard-Maße abgestimmt.

Europalette

Das Material, aus dem eine Europalette gefertigt ist, ist immer Vollholz. Insgesamt können für die Fertigung 17 verschiedene Holzsorten verwendet werden. 

Meist sind die Europlatten jedoch aus Tanne, Fichte oder Kiefer gefertigt.

Eine Europalette hat als Baumaterial den großen Vorteil, dass man qualitativ relativ gutes Holz für kleines Geld bekommt. Für ein Upcycling-Projekt muss die Palette nicht unbedingt neu sein, auch eine gebrauchte Palette kann verwendet werden. Diese ausrangierten Paletten werden sogar manchmal verschenkt - einfach Augen offen halten oder im örtlichen Baumarkt mal nachfragen.

Tolle Do-it-Yourself und Upcycling-Projekte mit Paletten gibt es viele. Ganz besonders beliebt sind einfache Lounge-Garnituren mit Sofas. Sie sind unkompliziert zu bauen und auch für Anfänger ohne handwerkliche Kenntnisse umsetzbar. Niedrige Sitzmöbel, kleine Tische oder auch Blumenkübel aus Paletten sind wirklich einfach zu bauen. Für das ganz einfache Paletten-Sofa ohne Rückenlehne brauchen Sie nicht mal Werkzeug. 

Wir beschreiben Ihnen hier detailliert, wie Sie ein Paletten-Sofa mit Rückenlehne bauen können und welches Werkzeug Sie dazu benötigen.

Einfaches Paletten-Sofa ohne Rückenlehne

Die allereinfachste Version ist ein Paletten-Sofa ohne Rückenlehne und das funktioniert so: Man bestückt eine Palette mit gemütlichen Postern und Kissen.  Fertig ist die Lounge-Landschaft, auf der man gemütlich chillen kann. Nicht einmal etwas verschrauben muss man. Die Palette dient hier einfach als stabiler Untergrund und Untergestell. Eventuell sollte die Palette vorher behandelt werden, um sie vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Paletten-Sitzkissen und Paletten-Rückenkissen von Hartmann

Ideal für ein Paletten-Sofa mit oder ohne Rückenlehne geeignet: Bestückt mit weichen und robusten Paletten-Sitzkissen und Paletten-Rückenkissen von Hartmann, die auf die Maße einer Standard-Palette abgestimmt sind, entstehen bequeme Sitzgelegenheiten! Die Bezüge aus Polyester sind schmutzabweisend und pflegeleicht - pefekt auch für den Outdoor-Bereich geeignet.

Outbag Switch Sitzsäcke und Polsterungen für Paletten-Sofa mit und ohne Rückenlehne

Bei dieser Polsterung für ein Palettensofa, die in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich ist, ist bereits die Polsterung für die Rückenlehne mit dabei. Ob das Holzgestell aus der Palette über eine Verstärkung im Rücken verfügt oder nicht, spielt daher keine Rolle - bequem ist es dank der Polsterung allemal. Switch aus dem Hause Outbag kann wahlweise als Sessel, Liege oder Auflage beziehungsweise Polsterung für Palettenmöbel verwendet werden. Auch mehrere Switch lassen sich dank eines Reißverschlusses zusammenfügen, so dass bequeme Möbellandschaften und Doppelsitzer oder -liegen entstehen. 

Der Bezug aus Polyester ist regenfest und frostsicher, darüberhinaus schmutz- und wasserabweisend.

Zwei Switch nebeneinander passen perfekt auf eine genormte Europalette.

Einfaches Paletten-Sofa mit Rückenlehne

Ein Sofa besteht in der simpelsten Form aus zwei aufeinander gelegten Paletten, die die Sitzfläche bilden und einer Palette als gerader Rückenlehne, die von hinten verschraubt wird. Für den Bau eines solchen Paletten-Sofas muss nichts zugesägt werden, alle Elemente werden einfach miteinander verschraubt. Das fertige Paletten-Sofa hat die Maße 1200 mm x 800 mm  x 144 mm.

Anleitung: Wie baue ich ein Paletten-Sofa mit Rückenlehne?

Für den Bau eines Palettensofas mit Rückenlehne benötigen Sie folgendes Material:

  • 3 Paletten, am besten aus Nadelholz (1200 mm x 800 mm)
  • Akkuschrauber mit Standard-Bitsatz
  • Universalschrauben (SPAX) 5,0 x 80,0 mm
  • Schleifpapier / Schleifgerät
  • evtl. Farbe für den Anstrich
  • Polsterung / Kissen

1. Als erstes werden die drei Paletten (möglichst Möbelpaletten) abgeschliffen. Hierzu Schleifpapier oder ein Schleifgerät verwenden. Etwaige Holzsplitter werden so entfernt und das Holz ist passend vorbehandelt, falls Farbe aufgetragen werden soll.

2. Im nächsten Schritt werden zwei Paletten aufeinander gelegt und miteinander verschraubt. Die Verschraubung erfolgt, nachdem die passenden Löcher vorgebohrt worden sind. Die Verschraubung diagonal vornehmen, jeweils an den vorderen und hinteren Klötzen der aufeinander liegenden Paletten.

3. Für die Rückenlehne wird die dritte Palette als Rückenteil an die beiden bereits verschraubten Paletten (das Sitzteil) geschraubt. Jeweils zwei Schrauben werden in die drei längs verlaufenden Bretter geschraubt und stellen so eine stabile Verbindung zwischen Rückenlehne und Sitzteil her.

4. Im letzten Schritt erfolgt - je nach Wunsch - der Anstrich mit einer Holzlasur oder speziellen Allwetterfarbe, die für den Outdoorbereich geeignet ist.

Highlight: An das Paletten-Sofa können unten auch Rollen befestigt werden, mit denen man das Möbelstück spielend leicht fortbewegen kann. 

Palettenmöbel & Anstrich: Mit Farbe für bessere Haltbarkeit sorgen

Sie haben lange Zeit etwas von wetterfesten Palettenmöbeln, daher sollten Sie sich im letzten Schritt für einen Anstrich entscheiden. 

Mit einem Anstrich sind die Palettenmöbel haltbarer und besser geschützt gegen Wind & Wetter. Verschiedene Lasuren und Schutzmittel kommen für einen Anstrich in Frage. Wir empfehelen Ihnen zum Beispiel die Holzlasuren von AKUBI Farbsystem, die gesundheitlich unbedenklich und auch für den Anstrich von Kinderspielgeräten geeignet sind. Mit einem Farbanstrich liegt die Lebensdauer von Palettenmöbeln im Schnitt bei etwa sieben Jahren.

Anstrich von Palettenmöbeln

Unser Deko-Tipp für Palettenmöbel

Paletten-Sofa mit stimmungsvoller Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung: Lichterkette und Co. setzen das Paletten-Sofa ins richtige Licht und erzeugen warme Effekte. Besonders stimmungsvoll, wenn das Sofa dezent von unten erhellt wird.