Lauschige Plätzchen im Grünen

29.09.2020

Die neuen Gartenhäuser: Rückzugsort gesucht- Lieblingsplatz gefunden

Wo Gartenhaus drauf steht, ist schon längst nicht mehr „nur“ Gartenhaus drin. Anders formuliert: Im 21. Jahrhundert ist ein Gartenhaus nicht einfach nur ein Geräteschuppen mit einem Minimum an Aufenthaltsqualität. 

Ob She-Shed, Frauenzimmer oder Lady Cave, das Gartenhaus für die Frau, als Antwort auf die Man Cave (engl. „Männerhöhle“), ob Saunahaus oder privates Yoga-Studio - Pavillons und Gartenhäuser sind wahre Multitalente. Schaffen Sie sich einen ganz persönlichen Ort als Homeoffice oder Wintergarten, Gäste-Lodge, privates Fitness-Studio oder praktisches  Spielhaus für die Kinder.

Gartenlaube als inspirierendes Kunststudio mitten im Grünen

Ein Gartenhaus oder Pavillon - für jedermann geeignet.

Sie können ein Gartenhaus als Hobbyraum nutzen

Egal ob Künstler oder Sportler - in einem Gartenhaus können Sie sich verwirklichen.

Platz ist in der kleinsten (Garten-)Hütte

Dreht sich unsere Welt eigentlich permanent schneller? Wie in einem Hamsterrad hasten wir von Termin zu Termin oder arbeiten unsere To-do-Liste ab, um immer wieder auf’s Neue feststellen zu müssen, dass wir keinen Schritt weitergekommen sind. Im Gegenteil, Stress, Hektik und Frustration nehmen ständig zu.

Endlich Zuhause, flüchtet „Mann“ sich in den Hobbyraum, meist im Keller, oder in eine mehr oder weniger große „Ecke“ der Garage, welche sich Werkstatt schimpft. Abstriche hinsichtlich Beleuchtungssituation oder Temperaturen, vor allem in den kälteren Monaten, nimmt er klaglos hin, Hauptsache „Mann“ hat seine Ruhe.

„Frau“ ergeht es nicht viel besser. Logisch, in den meisten Fällen bietet sich irgendwo im Schlafzimmer noch ein Plätzchen, um einen Lesesessel unterzubringen, Ruhe: Ja. Atmosphäre: Geht so. Temperaturen: zum Schlafen gut, zum Wohlfühlen deutlich zu kühl. Noch problematischer wird es, hier beispielsweise eine Nähmaschine unterzubringen, weil „Sie“ es liebt, die neuesten, super-kreativen Fashiontrends selbst umzusetzen.

Was liegt da näher als sich einen eigenen, privaten Bereich ganz für seine Bedürfnisse zu schaffen? Die neuen Gartenhäuser sind dazu ideal geeignet.

Homeoffice - Arbeitsplatz im Gartenhaus

Das Gartenhaus Tokio von Skanholz

Das stylische Gartenhaus Skanholz Tokio lädt zum verweilen ein.

Die weitaus ansprechendere Lösung lautet: Raus in die Natur mit dem Büro. Bereits ein kleines Fleckchen Garten genügt, um seinen Computer-Arbeitsplatz ins Grüne zu verlegen. Seit Mitte März 2020 ist ohnehin alles anders und in Zukunft wird fraglos wesentlich häufiger und länger von Zuhause aus gearbeitet werden. Unsere Lebenszeit ist ohnehin viel zu kostbar, um sich zwei Mal täglich durch Städte zu quälen, die ohnehin kurz vor dem Verkehrs-Kollaps stehen. Angesichts Maskenpflicht, überfüllter Bahnen, Verspätungen oder Zugausfälle sind öffentliche Verkehrsmittel aber ebenfalls nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig.

Weil der Terrassentisch in Deutschland witterungsbedingt eben nur in den Sommermonaten geeignet ist, lohnt es sich auf jeden Fall, das neue Homeoffice stilvoll zu „verpackt“. Gönnen Sie sich zum Beispiel den Luxus des anthrazit-farbigen Designmodells oder das fröhliche Rot-Weiß eines Scandi-Looks.

Tipp: Mit einem Homeoffice, welches ins Gartenhaus umgesiedelt wird, lassen sich Steuern einsparen. Bedingt durch die klare, räumliche Trennung vom Wohnbereich, wird es problemlos als Arbeitszimmer anerkannt.

Beobachten Sie tierische Gäste im Garten, wie z.B. Eichhörnchen

Für kein Geld der Welt wird angesichts der Ruhe und der idyllischen Natur vor dem Fenster jemand freiwillig in das triste, stickige Großraumbüro in bester City-Lage zurückkehren wollen.

Facettenreiche Gartenhäuser: Gartenlaube, Grillkota, Gewächshaus, Weekendhaus & vieles mehr

Ein gemütlicher Rückzugsort im Grünen: die Gartenlaube

Einen leckeren Drink an der Weka Gartenlaube genießen 

In einer Grillkota können Sie sich mit Freunden und Familie zu gemütlichen Grillabenden zusammensetzen

Gemütlich eingerichtet- die Wolff Finnhaus Grillkota

Die Seele baumeln lassen sieht bei Cowboys logischerweise gänzlich anders aus, als wenn „Sie“ mit Ihren besten Freundinnen zusammensitzt. Hier die rustikale Gartenlaube oder Gartenbar, dort das lichtdurchflutete Atelier. Hier die Grillkota mit der alles dominierenden Holzkohle-Grillanlage in der Mitte, dort ein charmantes Gartenhäuschen mit großen Türen, wo „Sie“ ganz in ihrer Pflanzen-Leidenschaft aufgehen kann. „Er“ braucht an seinem Flachdachschuppen ebenfalls große Türen, weil er dahinter prima an seinen Oldtimer-Motorräder schrauben oder seinen Modellflugzeugen basteln kann.

Ein Gewächshaus muss nicht zwangsläufig der Aufzucht von Gemüse dienen! Sie können es auch als Pavillon oder Gartenlaube nutzen.

In dem geräumigen Gewächshaus "Juliana Oase" lässt es sich auch gut verweilen

Gartenhaus in der Deluxe-Variante: Ein Weekendhaus mit Schlafmöglichkeiten

Beschauliches Ambiente im Weka "Weekendhaus"

Beim „Gartenhaus für die Powerfrau“ genügt es selbstverständlich nicht, bloß ein wenig mit rosa Farbe zu arbeiten. „Sie“ träumt von Stil und Behaglichkeit, „Sie“ wünscht sich den Komfort von Schiebetüren oder einen geräumigen Anbau, unter welchem es sich in der sengenden Mittagssonne prima aushalten lässt.

Ähnlich gestaltet sich die Thematik, wenn Kids zum Haushalt gehören. Der Geräuschpegel im Haus oder in der Wohnung ist unweigerlich höher, zum längeren, konzentrierten Arbeiten ist er definitiv häufig zu hoch. 

Das Blockbohlenhaus Langeoog verströmt Nordseeflair

Ein Rückzugsort wie das Wolff Finnhaus Blockbohlenhaus Langeoog kann wirklich von der  ganzen Familie genutzt werden.

Mit einem obercoolen Kinder-Gartenhaus schaffen Sie ziemlich easy einen zusätzlichen Freiraum zum Spielen und Toben, Basteln und Singen, Lachen und Träumen, gleichzeitig aber auch einen gemütlichen und behüteten Rückzugsort. Spiel- oder Bastelsachen dürfen notfalls auch mal einen oder zwei Tage länger liegen bleiben, dennoch sind sie schneller wieder sauber verstaut, als wenn sie gleichmäßig in der gesamten Wohnung verteilt wurden. Strahlende Kinderaugen sind also garantiert.

Gartenhäuser für die Gesundheit

Etwas für sich tun - das wünschen sich viele Menschen und das kommt oftmals leider zu kurz in unserem hektischen Alltags- und Berufsleben. Daher ist es umso wichtiger, sich hin und wieder kleine Auszeiten zu gönnen und etwas für Körper und Geist, ja für seine Gesundheit, zu tun. Die neuen Gartenhäuser schaffen genau dafür Platz. Hier stellen wir Ihnen die Möglichkeiten für Saunahäuser und Gartenhäuser, die als Yogaraum oder Fitness-Studio genutzt werden können, vor.

Saunahäuser & Gartenhaus mit Fitness-Bereich

Hinlänglich bekannt und ausreichend, auch kontrovers, diskutiert, die These, wonach die Gesundheit unser höchstes Gut ist. Fakt ist: Ein Saunahaus, eine Fasssauna mit echten Hingucker-Qualitäten oder eine Infrarotkabine im eigenen Garten erfreuen sich aus unterschiedlichsten Gründen großer Beliebtheit.

Ein weißes Saunafass von Wolff Finnhaus

Eine Fasssauna - ein Hingucker in jedem Garten

Die Gartensauna "Skrollan" von Karibu

Die geräumige Sauna "Skrollan" von Karibu

Gönnen Sie sich die Bequemlichkeit, nach Beendigung des Saunagangs, einfach nur in Ihr Saunatuch gehüllt, über Ihren Rasen zu gehen, in Ihren Pyjama zu schlüpfen und Ihr Bett zu springen. Gönnen Sie sich die Behaglichkeit, Geborgenheit und Ruhe von wenigen Quadratmetern, welche eine öffentliche Saunalandschaft niemals bieten kann. Gönnen Sie sich Ihre Auszeit immer dann, wenn Ihr Körper das Bedürfnis danach hat und nicht, wenn es die jahrelange Routine der Kollegen vorschreibt.

Gartenhaus mit Fitness-Bereich

Fitness

Ein Gartenhaus für die Gesundheit ist das eigene Fitness-Studio. In größeren Gartenhäusern finden die beliebtesten Fitnessgeräte und Hometrainer spielend Platz. Hier kann man ungestört trainieren und gleichzeitig die wunderbare Landschaft im Grünen genießen. Wer für das tägliche Workout keine langen Wege in Kauf nehmen möchte, für den ist ein Gartenhaus mit eingerichtetem Fitness-Bereich die ideale Lösung.

Gartenhaus für Gäste

Angefangen bei dem super netten Pärchen, welches man im letzten Urlaub kennengelernt hat, über die beste Freundin einer Freundin der Lieblings-Kusine bis zu den Schwiegereltern, die mal in der Nähe der Kinder und Enkel Urlaub machen möchten. Wer eine große Familie oder einen großen Freundes- und Bekanntenkreis hat, bekommt in der Regel auch ab und an Besuch. Dann stellt sich immer wieder die schwierig Frage: Wo bringt man die Person(en) unter?

Das Weekendhaus 155 von Weka entstammt einem Skandinavischen Sommertraum

Das "Weekendhaus" von entstammt geradezu einem skandinavischen Sommertraum!

Nicht zuletzt unter finanziellen Gesichtspunkten müsste es ja nicht unbedingt ein Hotel sein. Sofern ein Gästezimmer in der eigenen Wohnung oder im Haus zur Verfügung steht – wunderbar, für eine oder zwei Nächte sicher denkbar. Wie sieht es jedoch mit dem Teilen des Badezimmers oder der Toilette aus? Was, wenn die Gäste länger bleiben? Hockt man sich, salopp formuliert, die ganze Zeit gegenseitig auf der Pelle und muss obendrein auch noch von früh bis spät für Speis und Trank sorgen?

Absolut unkompliziert und mit deutlich mehr Charme: ein „externes Hotel- oder Gästezimmer“ im entsprechend ausgestatteten Gartenhaus. Dann müssen in den eigenen vier Wänden keine größeren „Umzugs-Aktionen“ sattfinden und Einschränkungen sind nicht erforderlich.

Koempf Ferienhaus

Geräumige Unterbringung für Gäste inkl. Küche

Koempf Ferienhaus

Geschmackvolle Einrichtung für die Gäste

Koempf XXL Ferienhaus von Wolff Finnhaus

Das Ferienhaus "Odenwald" - überzeugt mit seinem überragenden Platzangebot und bietet mit seinem besonders geschickt aufgeteilten Innenraum echte Wohnqualitäten.

Gartenhaus XXL - Ferienhäuser und Premiumklasse

Ferienhäuser der Premiumklasse bieten stattliche 80 m² und mehr, verteilt auf sechs Räume. Sie überzeugen beispielsweise mit isolierverglasten Einhand Dreh- oder Kippfenster in Wohnhausqualität und langlebigen Türschwellen aus Edelstahl. Bitte erkundigen Sie sich unbedingt im Vorfeld bei Ihrer zuständigen Behörde, ob für Ihr Gästehaus-Projekt eine Baugenehmigung erforderlich ist. Damit es nicht zum „Kleinkrieg am Gartenzaun“ kommt, ist es ebenfalls unerlässlich, sich über die Richtlinien einer Grenzbebauung zu informieren und den oder die Nachbarn in Ihrer Pläne einzuweihen.

Gartenhaus Lieblingsplatz im Hexenhaus-Stil

Hexenatmosphäre im "Lieblingsplatz" Hexenhaus