Graf Erdtanks und Zisternen - Regenwassernutzung made in Germany

Datum: 15.01.2019


Steigende Wasserpreise, schwindende Grundwasservorräte und der generelle Trend zu mehr Nachhaltigkeit haben in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Umdenken bei unserem Wasserverbrauch geführt. Jeder kann seinen Teil zu einem sinkenden Wasserverbrauch beitragen, z.B. mit einem Erdtank der Firma Graf. 

Nur 1 % der weltweiten Wasservorkommen lassen sich unmittelbar als Trinkwasser verwenden. Mit diesem Wasser sollte sparsam umgegangen werden!

Denken Sie an Ihren eigenen Haushalt: Nicht an allen Wasser Abnahmestellen wird aufbereitetes Trinkwasser benötigt. Für die Toilettenspülung, zur Gartenbewässerung oder um das Auto zu putzen, lässt sich ohne Probleme gesammeltes Regenwasser nutzen.

Mit einem Erdtank beziehungsweise einer Zisterne lässt sich Niederschlagswasser komfortabel im eigenen Garten sammeln. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die verschiedenen Möglichkeiten zur Regenwassernutzung in einem Graf Regenwassertank vor.

Graf Erdtanks für die private Nutzung gibt es in verschiedenen Größen, beginnend mit einem Fassungsvermögen von 1500 Liter. Die größten Erdtanks haben ein Volumen von 10.000 Liter (Carat-Erdtank).

Die Form der Erdtanks lässt sich grob in zwei Kategorien unterscheiden: Herkömmliche, zylindrische Zisternen und  Flachtanks. Großer Vorteil bei Flachtanks: Der Aushub in Ihrem Garten ist um einiges kleiner und weniger aufwändig als bei einer zylinderförmigen Zisterne. In Zahlen ausgedrückt: Während bei einer zylindrischen 3000 Liter Zisterne ein Aushub von ca. 49 m³ erforderlich ist, beträgt das Aushubvolumen bei einem Flachtank mit gleichen Fassungsvermögen nur 7,6 m³.

In der folgenden Fotostrecke wird die Installation eines Graf Flachtanks erläutert

Graf Erdtank Montage

Die Firma Graf hat sich auf die Herstellung von Kunststoff Erdtanks spezialisiert. Im Vergleich zu einer Beton Zisterne ist ein Kunststoff Regenwassertank deutlich leichter, die Installation im Garten kann ohne Probleme auch von Laien vorgenommen werden.

Einziges Werkzeug, das Sie benötigen, ist eine Schaufel. Mit zwei Personen lässt sich ein mittelgroßer Erdtank an einem Vormittag im Garten einbauen. Für die Befüllung der Erdtanks leiten Sie idealerweise das Regenwasser von Ihrem Hausdach in den Erdtank. Hierzu reicht ein einfaches Leitungssystem, das vom Fallrohr in den Erdtank führt. Zubehör für die Zisterne

Die Auswahl an Zubehör für die Graf Erdtanks ist reichhaltig. So gibt es verschiedene Domschächte (Deckelaufsätze für die Erdtanks), die in der Standardausführung begehbar sind, die Premium Versionen lassen sich mit einem LKW befahren. Außerdem gibt es diverse Filterpakete, die das Wasser reinigen und aufbereiten, um z.B. eine Nutzung in der Waschmaschine zu ermöglichen.

Selbstverständlich bietet Graf auch passende Wasserpumpen in verschiedenen Stärken an, die das Wasser an jede beliebige Stelle im Garten befördern oder z.B. auch ein Bewässerungssystem betreiben können. 

 

Auf einen Blick: die Vorteile eines Regenwassertanks im eigenen Garten

  • Senkt die Wasserkosten 
  • Schont die Grundwasservorräte und die Umwelt 
  • Einfache Montage und Installation 
  • Große Auswahl an Zubehör und Technikpaketen 
  • Ideal für die Gartenbewässerung