Gartenbewässerung: Wasser marsch!

07.04.2020
Gardena Bewässerung System angeschlossen

Seit mittlerweile über 50 Jahren bewährt: das Gardena Bewässerungssystem! Vom Gartenschlauch über den Schlauchwagen, bis hin zu Brausen und Regnern - einfach alles passt und ist miteinander kompatibel.

Das Gemüsebeet für den Salat, die frisch gepflanzten Bäumchen und Sträucher und natürlich auch die Vogeltränke – Schrebergartenbesitzer müssen sich Gedanken um das Thema Gartenbewässerung machen. Gerade wenn es um den Gemüseanbau geht und unter der Woche nicht immer sichergestellt ist, dass regelmäßig gegossen werden kann macht eine automatische Lösung Sinn!

Regenwasser speichern

Je nachdem, was im Garten bereits vorhanden ist stellt sich zunächst die Frage der Speicherung des Regenwassers. Gibt es eine bestehende Tanklösung? Kann diese noch verwendet werden und gefällt sie einem überhaupt? Die zweifelsfrei eleganteste Variante ist ein Erdtank. Dieser verschwindet praktisch komplett unter der Erde, benötigt dafür in den meisten Fällen eine Pumpe. Es sei denn das Grundstück hat ein recht starkes Gefälle und der Tank lässt sich am höchsten Punkt vergraben – dann kann mit hydrostatischem Druck gearbeitet werden.

Akkubetriebene Regenwasserpumpen: sehr komfortabel!

Gardena 2000/2 Li-18 Regenfasspumpe

Akkubetriebene Regenfasspumpe von Gardena - eine wirklich clevere und ausgesprochen komfortable Lösung!

Da das in den meisten Fällen allerdings nicht der Fall sein wird lohnt sich die Anschaffung einer elektrischen Pumpe die sehr zuverlässig mit Solarmodulen oder Lithium Ionen Akkus betrieben werden kann. Diese sind mittlerweile absolut erschwinglich geworden und in der Regel mit vielen anderen Geräten des Herstellers kompatibel. 

Tipp: Am besten gleich eine kleine Stromspeicherlösung mit einplanen – so lässt sich prima die Beleuchtung in und um die Gartenlaube herum umsetzen und der Handyakku kann auch gleich noch geladen werden.

Praktische Lösungen für die Gartenbewässerung

Auch oberirdische Tanks brauchen heutzutage nicht mehr hinter Verblendungen versteckt zu werden. Auf jeden Fall wichtig und praktisch: der Hahn sollte so hoch angebracht sein, dass man noch bequem mit einer Gießkanne drunter kommt.

Wer keine Lust auf Kannenschleppen hat, für den lohnt sich definitiv ein vernünftiger Schlauchwagen mit ausreichend langem Schlauch und Gießbrause. Noch komfortabler ist eine modulare Bewässerungslösung wie zum Beispiel das Micro-Drip-System System von Gardena. Einfach anschließen, verlegen und die Bewässerung im Schrebergarten funktioniert fast von alleine!  

Gardena Schlauchwagen AquaRoll

Gardena Schlauchwagen AquaRoll L Easy Metall

Platzsparende Aufbewahrung  für den Gartenschlauch. So gelangt man bis in jeden Winkel des Gartens!

Graf Garantia Wandtank Rocky

Graf Garantia Wandtank Rocky

Der Regentank ist in vier realistischen Natursteinoptiken erhältlich und fasst trotz seines geringen Platzbedarfs 400 Liter Regenwasser. 

Graf Garantia Regenwassertank Sundal

Graf Garantia Sunda Wandtank

Eine Regenfass mit ausgesprochen elegantem, vorzeigbarem Design. 

Gardena Micro-Drip-System

Gardena Micro-Drip-System

Dosierte Bewässerung genau an den Stellen an denen sie benötigt wird: das Gardena Micro-Drip-System ist nicht nur in großen Gärten eine ungemeine Erleichterung! 

Vitavia Regentonnenset

Vitavia Regentonnenset Gartenbewässerung

Clevere Tröpfchenbewässerung ohne Strom und Wasserhahn!